Cervitec Plus

Gezielter Schutz – Kontrolliertes Risiko


Cervitec Plus – Schutzlack mit 1% Chlorhexidin und 1% Thymol 
Das Lacksystem Cervitec Plus mit der erprobten Wirkstoffkombination aus
Chlorhexidin und Thymol ermöglicht Ihnen die gezielte Kontrolle dieser Keime und schwächt damit einen wichtigen Kariesfaktor [1-5].

 


Der Lack schützt freiliegende Wurzeloberflächen [6; 7] und reduziert die bakterielle Aktivität auf den Zähnen [8-18]. Damit hilft Cervitec Plus, das Kariesrisiko zu senken [1-5].

Wirkung an Ort und Stelle 
Der farblose, transparente Lack lässt sich sehr dünn auftragen und hat optimale Fließ- und Benetzungseigenschaften [50; 51].

Besonders gefährdete Zonen wie: 

•    freiliegende Wurzeloberflächen [6; 7]
•    Approximalflächen [31-33]
•    entlang der Ränder von Implantatversorgungen, Kronen oder Brücken [42-47]

erhalten den nötigen Schutz. [5; 8; 15; 19; 24-39; 41; 52-61]


Applikation des chlorhexidinhaltigen Schutzlackes auf freiligendem Wurzeldentin
(Bild: Dr. R. Watzke, Ivoclar Vivadent AG, Schaan, Liechtenstein)

Cervitec Plus für Patienten mit speziellen Bedürfnissen 
Dank Implantaten, Teleskop-Prothesen, Kronen und Brücken ist Zahnverlust heute nicht mehr gleichbedeutend mit einer Beeinträchtigung des Wohlbefindens. Damit diese komfortablen Versorgungen ihre Passform, Funktion und Ästhetik behalten, stellen sie höchste Ansprüche an die adäquate Pflege und Reinigung. Denn sie bieten dem bakteriellen Biofilm mehr Retentionsstellen als die natürlichen Zähne. Damit steigt das Risiko von Sekundär- und Wurzelkaries, parodontalen und periimplantären Erkrankungen. Der Langzeiterfolg von natürlichen und restaurierten Zähnen sowie prothetischen Versorgungen hängt im Wesentlichen von der konsequenten und regelmäßigen Pflege ab.
Schwer erreichbare Areale an Stegen, Ankern, Kronenrändern oder eventuell freiliegenden Implantat-Gewinden lassen sich mit Cervitec Plus gezielt versorgen. Hochwertige Restaurationen lassen sich so langfristig sichern [9-15].


Gezielte, einfache Applikation des Lackes am Rand des Strukturelementes. 



(Bild: Dr. R. Watzke, Ivoclar Vivadent AG, Schaan, Liechtenstein)



(Bild: Dr. F. Zimmerling, Ivoclar Vivadent AG, Schaan, Liechtenstein)

 

Hier Literatur einsehen.

Sichern Sie sich jetzt Ihr Einsteigerangebot -10% 

Listenpreis €123,00 I Aktionspreis €110,70

Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.